Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld

Dr. Heiko Wingenfeld

Grußwort des Oberbügermeisters

 

Liebe Studierende,

 

vielleicht haben Sie es bereits bemerkt: unsere Hochschule hat internationalen Charakter. Viele junge Menschen aus dem nahen und entfernten Ausland kommen nach Fulda, um bei uns zu studieren und zu leben. Dies ist einerseits dem sehr guten Ruf unserer Hochschule zu verdanken. Gleichzeitig schätzen viele internationale Studierende die zentrale Lage Fuldas. Sowohl mit dem Zug als auch dem Flugzeug ist die Stadt schnell und komfortabel aus allen Himmelsrichtungen zu erreichen.

 

Zudem bietet Fulda als Stadt mittlerer Größe eine sehr hohe Lebensqualität. Vom Hochschulcampus aus können Sie in wenigen Minuten in die Innenstadt laufen – und dort ein breites Angebot an kulturellen Veranstaltungen sowie Unterhaltungs-, Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten nutzen. Das Stadtbild ist bunt und lebendig – dazu tragen nicht zuletzt unsere Studentinnen und Studenten bei.

In den zurückliegenden Jahren ist die Hochschule Fulda, auch mit Unterstützung der Stadt, kontinuierlich gewachsen. Gemeinsam ist es uns gelungen, Fulda zu einem attraktiven Studienort zu machen und die Lebens- und Arbeitsbedingungen für unsere Studenten fortwährend zu verbessern.

So konnte dank enormer Anstrengungen erreicht werden, dass sich die Anzahl der öffentlich geförderten Wohnheimplätze bis zum Jahresende 2018 gegenüber dem Beginn des Wintersemesters 2016/2017 nahezu verdoppeln wird. Ein wichtiges und kraftvolles Signal dafür, dass wir Sie, liebe Studierende, gerne in unserer Stadt haben möchten.

 

An der Hochschule wartet eine große Vielfalt an Bildungs- und Studienangeboten auf Sie. Ich möchte Sie ermuntern: Nutzen Sie diese Möglichkeiten und scheuen Sie sich nicht davor, auch über den Tellerrand hinaus zu schauen. Dies gilt für Studieninhalte genauso wie für Aktivitäten und Unternehmungen außerhalb der Hochschule.

 

Bei uns finden Sie zahlreiche mittelständische und große Unternehmen, die Ihnen während Ihrer Studienzeit aber auch danach interessante berufliche Herausforderungen bieten. Ob Sie sich ganz bewusst dafür entschieden haben oder aber vielleicht aufgrund der Zulassungsbeschränkung Ihres Wunschstudiengangs am Ende eher zufällig nach Fulda gekommen sind – ich bin sicher, Sie werden sich schnell bei uns einleben. Fühlen Sie sich herzlich willkommen, bringen Sie sich ein und machen Sie Fulda zu Ihrem Zuhause – für die Dauer Ihrer Studienzeit und vielleicht sogar darüber hinaus.

Grußwort des Hochschulpräsidenten

 

Liebe Studentinnen und Studenten,

 

die Hochschule Fulda ist innerhalb der vergangenen Jahre enorm gewachsen. Mehr als 8.500 Studierende sind inzwischen hier eingeschrieben. Jedes Wintersemester beginnen über 2.100 neue Studentinnen und Studenten ihr Studium.

 

Umso erfreulicher ist es, dass die persönliche Atmosphäre auf unserem Campus erhalten geblieben ist. Sie macht es Ihnen nicht nur leichter, sich zurechtzufinden, sich einzuleben und Kontakte zu den Mitstudierenden zu knüpfen. Auch in Ihrem Studium werden Sie davon profitieren.

 

Als Hochschule für Angewandte Wissenschaften legen wir großen Wert auf eine qualitativ hochwertige und praxisorientierte Lehre. Deshalb lernen Sie bei uns in kleinen Seminargruppen, in denen Sie erste Erfahrungen mit Projekten sammeln und erste Einblicke in die anwendungsorientierte Forschung gewinnen können. In jedem Fall stehen Sie als Studierende in einem intensiven Austausch mit den Lehrenden. Und deshalb bin ich sicher: Die nun vor Ihnen liegenden Semester werden Sie auf eine anspruchsvolle berufliche Zukunft vorbereiten.

 

Seit kurzem darf die Hochschule Fulda neben dem Bachelor- und dem Masteranschluss auch den Doktortitel in den Fachrichtungen Sozialwissenschaften, Public Health und Soziale Arbeit vergeben. Für uns als Hochschule ist dies zweifelsfrei eine bedeutende Anerkennung.

Für Sie als Studierende heißt das: Sie haben die Chance, sich vom Bachelor- über das Master-Studium bis hin zur Promotion an unserer Hochschule zu qualifizieren. Damit können wir Ihnen zusätzliche Karriereoptionen in der Forschung und Wissenschaft bieten.

Auf unserem Campus sind eine Fülle an Fachdisziplinen versammelt. Acht Fachbereiche lehren und forschen hier Seite an Seite: Fachliche Vielfalt auf überschaubarem Raum - das sind beste Voraussetzungen, einen Blick über die Grenzen des eigenen Fachgebiets hinaus zu wagen. Ich möchte Ihnen ans Herz legen, diese Möglichkeiten für Ihre fachliche und persönliche Entwicklung zu nutzen - ob im Bachelor- oder im Masterstudium oder vielleicht sogar bei einer Promotion.

 

Ich heiße ich Sie herzlich willkommen auf unserem Campus und wünsche Ihnen einen guten Studienstart.

Hochschulpräsident Prof. Dr. Karim Khakzar

Prof. Dr. Karim Khakzar

Schon gewusst?

 

Konrad Zuse, der Erfinder des Computers, wirkte in der Region Fulda.

Schon gewusst?

 

Die Fuldaer Fürstäbte haben die Spätlese-Weine entdeckt.

Schon gewusst?

 

In neun von zehn deutschen Fahrzeugen werden Teile von Fahrzeugteile Wagner aus Fulda verbaut.

Schon gewusst?

 

Das Wiesn-Dirndl 2010 wurde in der Region Fulda entworfen.


Student’s Guide Fulda

T +49 (0) 69 3487620-30

hallo@students-guide.de

www.students-guide.de


Stets informiert